Dienstag, 7. Oktober 2008

Der perfekte Tag

Unglaublich,

jeder Zug war pünktlich, jede S-Bahn an der Stelle an der sie sein sollte, jeder Bus hatte perfekten Anschluss, kein Rumgestehe, kein Warten.

Pünktlich fort, pünktlich daheim, unglaublich, ich hatte sogar soviel Zeit mir bei Yormas einen Feierabendkaffee mitzunehmen und mich mit einer Zeitschrift gemütlich hinzusetzen und auf die S-Bahn auf Gleis 3 hinabzusehen.





Die Ottobre war es welche ich gelesen habe und da wurden die Pläne bezüglich des Kleides geändert, Burda weg, neues Projekt her...

Ich bin total begeistert von diesem hier:




diesem





und diesem:





Finde ich absolut tauglich, wandelbar, praktisch und einfach nur schön.

http://www.ottobrewoman.com/


Ich will mich ja schon ewig da anmelden:

http://www.flickr.com/groups/365days/

Bild habe ich auch wieder eines gemacht, aber irgendwie komme ich nie dazu...



Mal sehen vielleicht schaffe ich es morgen.


Abschluss des Tages:





Also erstmal Kater aus Waschbecken werfen, vielleicht klappt es dann mit dem Zähneputzen.. :D

Kommentare:

Pendler hat gesagt…

Pünktlich fort, pünktlich daheim? Das ist nun wirklich ein seltener Glücksfall...

Gwynifer hat gesagt…

Ja, es war auch eher ein einmaliger Glücksfall.