Donnerstag, 25. Dezember 2008

Weihnachten 08

Ich bin ja kein Weihnachtsfan, auch gehöre ich keinem kirchlichen Glauben an und feiere Weihnachten daher nicht, aber ich habe ein Kind und habe daher jahrelange ein bisschen so getan als ob.

Ist natürlich ein Spagat wenn man nicht wirklich hinter etwas steht.

Diese Jahr wollte ich Weihnachten nun ganz abschaffen bis auf Geschenke für meine Tochter.

Dieses Jahr hat ausgerechnet meine Tochter Geschenke für ihre beste Freundin und für mich von ihrem Taschengeld gekauft.

Bekommmen habe ich:

-einen Lippenpflegestift mit Glanz
-meine vegane Lieblingscreme
-eine Wimperntusche
-und Ohrringe




hübsch, genau mein Stil.

ich war baff erstaunt und habe mich dann doch gefreut, da sie auch alles noch schön verpackt hatte.

na ja, soviel zu Vorsätzen.


Dienstag, 16. Dezember 2008

Freitag, 12. Dezember 2008

Winter

Ich bin kein Wintertyp.........muss das denn sein?





Nein, ich will das Zeug nicht haben.

Sonntag, 7. Dezember 2008

kreativ

bin ich das?


Auf jedenfall sind meine Farben sehr seltsam, finde ich:


Your rainbow is intensely shaded gray, red, and violet.

 
 
 
 
 
 
 

What is says about you: You are a creative person. You appreciate energetic people. You get bored easily and want friends who will keep up with you. You depend on modern technology and may feel uncomfortable without it.

Find the colors of your rainbow at spacefem.com.


Gwyni

Samstag, 6. Dezember 2008

Raritäten

Heute habe ich alte Bilder gefunden, sehr interessant, leider sind alle nicht gut behandelt worden und in schlechtem Zustand, ich werde mal sehen was ein Photograf da machen kann, mir wurde gesagt man könne solche Bilder wiederaufbereiten lassen.

Interessant auch wie die Zeit vergeht, wie mir anhand dieser Bilder schlagartig bewusst wurde.

Fröhlich stimmt mich das nicht gerade, noch dazu in der dunklen Jahrezeit.










und hier das kleine, süsse Kind wie es heute aussieht:






Umso mehr freue ich mich auf das nächste Wochenende und dann auf das Julfest.

Endlich werden die Tage dann wieder länger und damit meine Laune besser.


Gwyni...

Dienstag, 2. Dezember 2008

Weihnachtszeit - Lesezeit




Es wird Zeit, der Urlaub naht, 3 lange Wochen und der will verbracht werden, möglichst angenehm, vorher geht es am Wochenende 13.12-14.12.08 noch mit netten Frauen nach Kölle, ich freu mich :D


Zum Urlaub:


Ich stelle mir das so vor, gutes Buch, ins Cafè zum frühstücken, ein bisschen relaxen, mit meiner Tochter das neue Scrabble spielen, wieder Buch lesen, Wohnung streichen...etc..pp ;)


ok...zwischendrin Steuer machen....


Also ich bestellte heute, ausser den Weihnachtsgeschenken ;)

folgende Bücher:



ok, ich konnte den ersten Teil nicht leiden, aber ich muss trozdem wissen wie es weiter geht.






Bin gespannt, bestimmt nicht schlecht.







ich denke das reicht vorerst...

Alles bestellt von amazon.de

nun noch den Rest Weihnachtsgeschenke zusammenbestellen und dann ist es gut.

Sonntag, 30. November 2008

Nächtliche Aktionen

Zur Zeit bin ich wieder einmal mit allem hinterher, Steuer, Termine, Adventskalender (gerade fertig geworden) *puh* Ich habe Säckchen genäht und mit Kleinigkeiten gefüllt.

Bastelarbeiten für die Schule (Traumfänger) und dem Haushalt.


Was bietet sich da mehr an als aufgeschobenes nachts zu machen.


So habe ich vorgestern und gestern nacht endlich den uralten Tisch, welchen meine Tochter als Schreibtisch nutzen wollte, abgeschmirgelt und lackiert.




Was für eine Arbeit, schade dass ich das Ding nicht vorher photografiert hatte, es war ja so schrecklich, braun, Beschläge aus Eisen, Flecken, Verfärbungen etc.pp.... ein wirklich schrecklicher Zustand.



Leider kann ich daher nur das Endergebnis zeigen, welches ich in 2 Nächten zustande gebracht habe, meine Tochter ist begeistert, na ja immerhin etwas, sie hat tagsüber übrigens auch mitgeholfen, aber die Hausaufgaben gingen vor.

Freitag, 21. November 2008

Star Trek

Werde ich mit Sicherheit ansehen, ich bin äusserst gespannt, der Trailer lässt ja nur das Beste hoffen.






Als alter Trekki wohl ein "Muss"

Star Trek X war ja das Schlimmste was Star Trek ja passiert ist, ok abgesehen von der letzten Serie mit Scott Bakula, da drehte es einem alles um.

Ich hoffe also auf die "guten alten Zeiten" mal sehen ob ich enttäuscht werde.

Sonntag, 9. November 2008

Krank

2 Wochen war ich krank, von denen ich 1,5 Wochen fast nur im Bett verbringen musste,

also eine normale Erkältung war das eher nicht, wenn ich mal 2 Wochen nicht auf die Arbeit gehe, das will was bedeuten.

Ich sah auch aus wie durch die Mangel gedreht:


und hielt mich nur dadurch halbwegs aufrecht ;)




Ich starte morgen wieder durch, ganz fit fühle ich mich noch nicht, aber es reicht mir vom Bett und Kranksein.

Ich hoffe, dass ich schnell wieder ganz in Form komme und nicht mehr so durchhänge, alle meine Projekte hängen in der Luft und das alte Thema, meine Steuer.........


das wird wieder nix pünktlich, wie jedes Jahr, ja ich rede von der Steuer für 2007....*schäm*

Meine Lieblingsjeans habe ich zwischenzeitlich aber genäht, wenn es auch 3 Tage dauerte.

Samstag, 25. Oktober 2008

Hoffnung am Horizont

Bestimmt lesen Verantwortliche der DB hier mit ;)


Anders kann ich mir dies nicht erklären........






Danke DB ;) für 163€ im Monat bekommt man bei euch wirklich alle Extreme geboten.

Wo bekommt man mehr Abwechslung für sein Geld?


Ehrlich? Nirgends, zwischen uralten Silberlingen, bis zum neuesten ICE und schönen sauberen DOSTOS`s ist da alles geboten.




Man denke nur an den inklusiven Frühsport mit der Bahn, die S.Bahn fährt heute von Gleis 9 --ab, wir bitten um ihr Verständnis....

2 Minuten später, die S-Bahn fährt heute von Gleis 5 --ab, wir......BLAAAAA


Alles inklusive, wer bitte will sich da beschweren... :D

Die Fahrten 1.Klasse sind natürlich nicht in den 163€ enthalten........

Donnerstag, 23. Oktober 2008

Raritäten der DB

Die DB hat derzeit ihre Flotte gegenteilig zu den steigenden Preisen angepasst ;)

Also anders kann ich mir diese Raritäten mit denen der Dauerpendler derzeit beglückt wird wirklich kaum erklären.

Wo zum Teufel haben die nur diese ganzen alten Silberlinge ausgegraben?

Die Türen bekommen viele nicht auf, es quitscht, es ist zu heiß oder zu kalt.

Mit einem Wort, gruslig.

Im übrigen handelt es sich dabei aber um einen "modernisierten" Silberling und zwar mit Namen "Hannover", was hat diese Stadt nur verbrochen, dass sie für so ein Design herhalten musste ??





Ohne Farbe ist es fast erträglich, aber nur fast....








Da hilft nur der Griff zur Strickliesel:





Wenn ich fahren mit dem Auto nicht gar so hassen würde, ich würde ernsthaft über die Anschaffung eines mit Gas betankbaren nachdenken, so deprimiert mich das Design.

Nun, morgen ist Freitag......... :D

Mittwoch, 22. Oktober 2008

triste Tage

Mehr kann ich nicht sagen, ist einfach nicht meine Woche, alles trist, mitten im Regen der Schirm kaputt, die liebe Deutsche Bahn lässt mich auf der Strecke stehen, schickt mir (und hundert anderen Pendlern) einen uralten RE mit defekter Heizung (Sauna)

Der Zugführer begrüsst einen morgens mit einem fröhlichen "na wieder Lust auf eine Runde schwitzen"

Da blieb mir nichts anderes übrig, ich musste den RE farblich passend zu meiner Stimmung gestalten:


Der Zug rechts am Bild ist der RE welcher mich nach Nürnberg brachte, links steht die S-Bahn Richtung Roth.





Wenigstens habe ich den Schnitt von dieser Tunika




schon einmal übertragen, ich hoffe diese am Wochenende fertig zu bekommen, allerdings zuerst für meine Tochter, die wollte unbedingt........




Nebenbei ist mir heute meine uralte Lieblingsjeans kaputt gegangen, ich überlege gerade wie ich die 34566mal geflickte Jeans noch einmal richten kann......

vielleicht sollte ich dann doch mal langsam eine neue kaufen, Jeans nähe ich nie selbst, ich hasse Jeans nähen, warum? Keine Ahnung.

Sonntag, 12. Oktober 2008

Ein Tag im Garten

Nachdem das gestern angekündigte schöne Wetter ja nicht eintraf, kam es heute dann endlich bei uns an, daher Änderung im Plan, statt Nähen, Garten.

Wir haben Tulpenzwiebeln gesetzt, 75 Stück, und den Garten Winterfest gemacht.

Gartenstühle, Tische, Lampen, Fakeln etc. in den Keller gebracht und das Werkzeug geölt und aufgeräumt für die nächste Saison.


Impressionen vom Gartentag:

Die schöne und wirklich grosse Kreuzspinne hat es mir sehr angetan, so ein wunderschönes Tier.




Mir tun Muskeln weh, von denen wusste ich nicht einmal, dass ich sie habe.

Hopfen :D



Ein Schmetterling sah uns auch zu:







Sehr Fluffig




Wunderschön.




Hunderte von Wespen zieht dieser Strauch an, dessen Name mir entfallen ist, kommt am Bild nicht so ganz rüber, aber er war übervoll mit Wespen.






Bleibt die Frage, schaffe ich es die alten Knochen bis in die Badewanne zu bringen?


Denn so sah ich nachher aus:

Ich brauche ja ein Bild das Tages ;) wenn ich das gestern schon vegessen habe.


Samstag, 11. Oktober 2008

Prototyp Strickliesel Kette

Der Prototyp der Strickliesel Kette ist fertig.





Sieht sehr schön aus, nur am Photo kommt sie nicht so recht zur Geltung, wobei ich ich die nächste doppelt so dick machen werde, mal sehen.

Ich ärgere mich grün mit dieser alten Kamera, also jetzt steht es fest es muss eine neue her, seit meine 5050 den Geist aufgegeben hat bin ich mit dieser uralt Olympus ( welche nicht kaputt zu bekommen ist) unterwegs, das geht so nicht.

Nur welche nehme ich?

Freitag, 10. Oktober 2008

Soooo müde

Zu mehr als zum Bild des Tages reicht es heute nicht mehr, irgendwie haben heute alles etwas abgedreht, warum auch immer, der Tag war komisch.

Mein Stricklieselprojekt geht voran, wenn ich auch auf der Hinfahrt zur Arbeit dabei eingeschlafen bin.


Hier sitze ich vor dem PC und überlege wie ich wach bleiben könnte...





Morgen gehts mit neuem Elan weiter.

Donnerstag, 9. Oktober 2008

Strickliesel

Derzeit arbeite ich während meiner Zugfahrten immer mit dieser alten Dame:






Ist ein Projekt für eine bestimmte Sache, ich bin schon ganz gespannt ob es so wird wie ich mir das denke.


Da morgen Freitag ist bin ich äusserst gut gelaunt, ausserdem soll das Wetter am Wochenende himmlisch werden, das verspricht Frühstück im Cafe und Gartenarbeit.


Bild des Tages, melde ich mich jetzt mal an? Sonst kann ich das lassen.



Mittwoch, 8. Oktober 2008

Nicht mein Tag

Nur Stress den ganzen Tag,

heimgekommen mit Kopfschmerzen,

mit hoffnungsvollem Nachwuchs Mathe lernen müssen, oh wie grausam.

Irgendwie planlos und verpeilt, ich tippe mal auf Schlafmangel, tatsächlich schlafe ich viel zu wenig.


Passend dazu das Bild das Tages, trister Ausblick auf zerkratze Fenster der S1 Nürnberg.





Im Zug am Heimweg eingeschlafen, da in diesem die Klimaanlage viel zu hoch eingestellt war frierend aufgewacht.

Ich denke ich suche meine Wärmeflasche.

Dienstag, 7. Oktober 2008

Der perfekte Tag

Unglaublich,

jeder Zug war pünktlich, jede S-Bahn an der Stelle an der sie sein sollte, jeder Bus hatte perfekten Anschluss, kein Rumgestehe, kein Warten.

Pünktlich fort, pünktlich daheim, unglaublich, ich hatte sogar soviel Zeit mir bei Yormas einen Feierabendkaffee mitzunehmen und mich mit einer Zeitschrift gemütlich hinzusetzen und auf die S-Bahn auf Gleis 3 hinabzusehen.





Die Ottobre war es welche ich gelesen habe und da wurden die Pläne bezüglich des Kleides geändert, Burda weg, neues Projekt her...

Ich bin total begeistert von diesem hier:




diesem





und diesem:





Finde ich absolut tauglich, wandelbar, praktisch und einfach nur schön.

http://www.ottobrewoman.com/


Ich will mich ja schon ewig da anmelden:

http://www.flickr.com/groups/365days/

Bild habe ich auch wieder eines gemacht, aber irgendwie komme ich nie dazu...



Mal sehen vielleicht schaffe ich es morgen.


Abschluss des Tages:





Also erstmal Kater aus Waschbecken werfen, vielleicht klappt es dann mit dem Zähneputzen.. :D

Montag, 6. Oktober 2008

Alles Verpasst

Was soll man zu diesem Tag sagen?

Egal wohin ich kam, mein Verkehrsmittel, sei es der Bus, oder die S-Bahn, oder der RE, war entweder schon weg, oder kam zu spät.

So kam ich im Endeffekt wirklich 1,5 Stunden später heim als normal.

Eigentlich sass ich erstmal ganz motiviert (darüber musste ich jetzt selbst lachen) auf der Arbeit:





Dann fuhr ich wie immer mit dem Aufzug nach unten:





Um dort festzustellen, dass eventuell ein Wetter kommen könnte:






Also beeilte ich mich, um dann....na was wohl, die Rücklichter des Busses zu sehen...





Der nächste Bus kam dann 3 Minuten zu spät, weswegen ich die S-Bahn verpasste...

Diese Wartezeit kann man sich dann damit vertreiben indem man die DB beim Rangieren ihrer Flotte beobachtet:





Oder das schlechte Wetter beim Näherkommen:





Nur um dann in letzter Sekunde in den RE um 17:38 einzusteigen, promt ist man drin kommt die Ansage, dass der Zug wegen Zugfolge Verspätung haben wird.

So dass man dann völlig verspätet durch Dorfbahnhöfe tuckert:




um dann zum Einkaufen zu hetzen und im Dunkeln heimzukommen:






Und nun wollte ich eigentlich das Kleid



aus der neuen Burda beginnen, aber mir reicht es.



http://www.burdafashion.com/de/Magazine/burda_Modemagazin/120_Kleid/1270777-1000019-1665724-1665729-1665833.html